Sauer nicht mehr Trainer bei Neuental/Jesberg

AndySauer

Gilsa. Andy Sauer ist als Trainer von Fußball-Gruppenligist SG Neuental/Jesberg entlassen worden. Sauer hat dies bestätigt, will diese Maßnahme jedoch nicht kommentieren.

SG-Vorstandsmitglied Claus Heideroth möchte zunächst die Mannschaft über das weitere Vorgehen in Kenntnis setzen und wollte sich auf Anfrage nicht zum Nachfolger äußern.

Die Verantwortlichen der Kellerwalder sahen sich aufgrund der prekären Situation des Schlusslichts mit nur zehn Punkten aus 16 Spielen sowie der jüngsten 1:4-Auswärtsniederlage beim VfB Schrecksbach zum Handeln gezwungen. Andy Sauer, zuvor Trainer der Reserve, hatte die Mannschaft nach dem Abstieg aus der Verbandsliga zu Saisonbeginn übernommen.

Freilich keine leichte Aufgabe, denn fast eine ganze Mannschaft, darunter bewährte Kräfte wie Frank Schultz, Dominik Pretz, Ibrahim Zahirovic, Alexej Möller, Stefan Stehl, Tim Kleinmann und Sven Mamerow hatten den Club verlassen.

Nach dem rasanten Aufstieg der SG 2009 von der Kreisoberliga bis in die Verbandsliga (2012) besteht nun die Gefahr des ebenso schnellen Absturzes zurück. Fraglos eine Herkulesaufgabe für den neuen Verantwortlichen an der Linie, weil etliche Stammkräfte ausfallen und kaum Besserung in Sicht ist. (zkv) Foto: Kasiewicz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.