Ein besonderes Selfie des Wochenendes 

Starkes Zeichen: Für Vielfalt und Zusammenhalt

+
Tolle Aktion: Die Altherren-Fußballer der SG Kaufungen/Nieste, der DJK Zagreb Kroatien und Schiedsrichter Wissam Awada machten nach der Kreisoberliga-Partie in der Kabine ein gemeinsames Foto.

Ein bemerkenswertes Foto reichte die Spielgemeinschaft der SV Kaufungen und des Tuspo Nieste bei unserer Zeitung ein. Das ist die Geschichte dazu. 

Das Altherrenteam machte nach der Partie in der Fußball-Kreisoberliga gegen die DJK Zagreb Kroatien zusammen mit dem Gegner und Schiedsrichter Wissam Awada ein Bild in der Kabine. Es ist ein Zeichen für Vielfalt und Zusammenhalt sowie gegen Rassismus und Gewalt – im Sport und darüber hinaus. Wir küren das Foto mit der besonderen Botschaft zum Selfie des Wochenendes.

Die Idee zu dem Bild, auf dem die Spieler die bekannten Schilder „Offen für Vielfalt“ und „Geschlossen gegen Ausgrenzung“ zeigen, hatte Lars Werner. Der Spartenleiter des SV Kaufungen Altherren war auch der Fotograf des Selfies. Er ist Betriebsrat im Daimler Werk in Kassel und hatte einen Tag vor dem Spiel bei der Arbeit eine Aktion zu der Thematik. „Da ist mir spontan eingefallen, ein gemeinsames Foto mit dem Gegner und dem Schiedsrichter zu machen“, sagt Werner. Alle Beteiligten waren sofort begeistert.

Sie wollen wegen verschiedener Vorfälle der letzten Zeit ein gemeinsames Zeichen setzen: die rassistisch motivierte Tat in Hanau. Rassismus auf den Sportplätzen. Und Gewalt gegen Schiedsrichter. „Wir Spieler bilden mit dem Gegner und dem Schiedsrichter ein Dreieck. Wir wollen darauf hinweisen, dass man sich gegenseitig respektieren muss“, sagt Werner und fügt hinzu: „Fußball ist die schönste Nebensache der Welt – dazu gehört auch der Schiedsrichter und der Gegner.“ Beide Teams kennen sich schon seit Jahren und saßen auch nach der Partie noch zusammen.

Das Ergebnis, die SG Kaufungen/Nieste gewann das Heimspiel 4:1, war am Ende zweitrangig. Die Botschaft der beiden Mannschaften und des Schiedsrichters stand an diesem Tag im Vordergrund.

Zusammen mit der Hütt-Brauerei küren wir auch das Selfie des Monats. Der Gewinner erhält zwei Kisten vom Sponsor. Wenn Sie sportlich aktiv waren, schicken Sie uns Ihre Selfies an sportredaktion@hna.de oder über unsere Facebookseite HNA-Sport.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.