SG dreht nach der Pause auf

Souveränes 5:1 von Calden/Meimbressen

WEIDENHAUSEN. Auswärts klappt es einfach besser für Fußball-Gruppenigist SG Calden/Meimbressen. Beim SV Adler Weidenhausen II siegten die Alter-Schützlinge dank einer Leistungssteigerung nach der Pause souverän mit 5:1 (1:1).

Schon innerhalb der ersten halben Stunde musste Caldens Trainer Jens Alter verletzungsbedingt zweimal wechseln. Das hemmte den Spielfluss zunächst etwas. Dennoch gelang der Führungstreffer. Marc Zuschlag wurde im Strafraum gefoult und Sturmpartner Dennis Dittmer traf vom Elfmeterpunkt. Diese beiden, am letzten Dienstag gegen Vollmarshausen noch glücklos drehten diesmal wieder richtig auf und die eingewechselten Pfeffer und Kamusin sorgten im Laufe der Partie auch für Kontinuität. Etwas nachlässig war allerdings die SG-Abwehr kurz vor dem Pausenpfiff, als Lukas Zindel freistehend zum 1:1 einköpfen konnte.

Danach sortierte sich die Caldener Defensive wieder. Das 2:1 (62.) entsprang einen Konter: Zuschlag eroberte den Ball, spielte zu Dittmer, der in den Giebel traf. Nur 60 Sekunden später noch eine Chance für Dittmer, dessen Sololauf und Abschluss vor der Torlinie noch verhindert wurde. Jetzt rückte nur noch Marc Zuschlag in den Mittelpunkt. Per Freistoß erzielte er das 3:1 (66.). Eine Viertelstunde vor Ende legte der gerade erst eingewechselte Markus Berndt für Zuschlag auf – 4:1. Den Hattrick perfekt machte der 29-jährige, auf Vorarbeit von Dittmer, in der 83. Minute. Die SG verbesserte sich damit auf den siebten Platz.

Tore: 0:1 Dittmer (FE., 27.), 1:1 Zindel (45.), 1:2 Dittmer (62.), 1:3, 1:4, 1:5 Zuschlag (66., 75., 83.). (zyh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.