Fußball

Start-Kracher: Eintracht Northeim erwartet Oberliga-Aufsteiger SVG Göttingen 

So war’s am 9. Mai 2018: SVG-Torjäger Lamine Diop beim Flugkopfball gegen Northeims Florian Mackes und Silvan Steinhoff (rechts). 

Besser hätte es für die Fußball-Fans in Südniedersachsen kaum kommen können! Am ersten Spieltag der Oberliga kommt es gleich zum ultimativen Duell zwischen Northeim und Göttingen: Die Eintracht erwartet Aufsteiger und Fünftliga-Rückkehrer SVG im Gustav-Wegner-Stadion. Gespielt werden soll am 6. September um 14 Uhr.

„Mit dem Spielplan sind wir sehr zufrieden“, sagt Northeims Teammanager Hartmut Denecke. „Wir bedauern natürlich, dass Corona-Zeit ist und wir nur 500 ,Teilnehmer‘ zulassen dürfen. Wir überlegen schon, wie wir den Vorverkauf organisieren.“ Da von den 500 „Zugelassenen“ rund 50 für Teams, Schiedsrichter, Betreuer usw. abzuziehen sind, werden wohl nur etwa 450 „offizielle“ Zuschauer dabei sein können.

Erst zuhause gegen einen Aufsteiger, dann auswärts (12. September) bei einem weiteren Neuling in Ramlingen-Ehlershausen – „es hätte uns schlimmer erwischen können“, sagt Denecke dazu und schiebt die Favoritenrolle im Derby gleich mal auf die SVG, auch weil die Northeimer mit einem Team antreten, das im Schnitt nur 20,8 Jahre alt sein wird.

„Schöne Sache“, sagt SVG-Coach Dennis Erkner zum Nachbar-Duell. „Vor allem freut es mich, dass wir dann nach etwa sechs Monaten endlich wieder ein Pflichtspiel haben. Dass es Brisanz in sich birgt, macht es umso schöner. Den Spielplan sieht er insgesamt „sehr entspannt“. Das erste Heimspiel trägt die Sandweg-Elf gegen Arminia Hannover am 13. September aus. Am dritten Spieltag (20.9.) hat Northeim Tündern zu Gast, die SVG muss nach Egestorf. haz/gsd-nh

Spielplan

So., 6.9., 14.00: Eintracht Northeim - SVG Göttingen. Sa., 12.9., 16.00: SV Ramlingen-Ehlershausen - Northeim. So., 13.9., 15.00: SVG - Arminia Hannover. So., 20.9., 14.00 Uhr: Northeim - Tündern, Egestorf - SVG. So., 27.9., 15.00: SVG - Lupo Wolfsburg, Wolfenbüttel - Northeim. So., 4.10, 14.00: NOM - Gifhorn 15.00: FT Braunschweig - SVG. Sa., 10.10., 16.00: Ramlingen-Ehlershausen - SVG. So., 11.10., 14.00: Northeim - FT Braunschweig. So., 18.10., 15.00: SVG - Tündern, Arminia - Northeim. Sa., 24.10., 15.00: Wolfenbüttel - SVG. So., 25.10., 14.00: Northeim - Egestorf-Langreder. So., 1.11., 14.00: SVG - Gifhorn, Lupo Wolfsburg - Northeim. So., 8.11., 14.00: SVG - Northeim.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.