Kreisoberliga: Aufsteiger Lohfelden II mit vier Punkten gut dabei – Wilhelmshöhe kommt nicht in Tritt

Süsterfeld feiert Einstand nach Maß

Faris Yemane, Foto: Schmidt/nh

Kassel. Aufsteiger VfR Süsterfeld feierte am zweiten Spieltag der Fußball-Kreisoberliga in Wilhelmshöhe einen Einstand nach Maß. Mitaufsteiger Lohfelden II überzeugte erneut. Dennhausen/Dörnhagen steht noch ohne Punktgewinn da.

BC Sport Kassel - Fortuna Kassel 0:9 (0:2). 

Tore: 0:1, 0:4 Sven Bischoff (27., 53.), 0:2, 0:3 Marvin Söbener (41., 48.), 0:5 Abdoallah Alidrisi (65.), 0:6 Focko Pieper (69.), 0:7 Marcel Collura (77.),0:8 Giovanni Collura (80.), 0:8 Michael Schmidt (88.)

Bettenhausen - Hertingshausen 2:2 (1:2).

Tore: 1:0 Kay Schreiber (9.), 1:1 Martin Leipe (37.), 1:2 Sven Schmachtenberg (41.), 2:2 Kai Kühlewind (55.)

TSV Rothwesten II - TSV Heiligenrode 2:1 (2:1).

Tore: 0:1 Timo Fischer (12.), 1:1 Maximilian Werner (33.), 2:1 Sebastian Trabner (44.)

SVH Kassel - SV Nordshausen 3:3 (2:2).

Tore: 0:1, 2:3 Marco Stanek (8., 76.), 1:1 Felix Lehmann (12.), 1:2 Daniel Mock (31.), 2:2 Heiko Reiter (34.), 3:3 Alibrahim Semoski (90./FE)

FSC Lohfelden II - TSV Ihringshausen 3:2 (2:0).

Tore: 1:0 Tom Marschatz (5.), 2:0 Alex Melnikow (38.), 2:1, 2:2 Yannic Kolossa (50., 60.), 3:2 Rene Huneck (69.)

SG Dennhausen/Dörnhagen - SV Kaufungen 0:1 (0:0). Trotz guter Leistung ging der Aufsteiger wieder leer aus.

Tor: 0:1 Miguel Schneppe (51.)

TSV Oberzwehren - SG Ahnatal  1:1 (1:1).

Tore: 0:1 Max. Gellner (14.), 1:1 Jens Menne (33.)

TSG Wilhelmshöhe - VfR Süsterfeld 0:1 (0:0).

Tor: Faris Yemane (80.). (sdx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.