TSV-Team ist weiter

Schwalm-Eder. Der heimische Kreisfußball-Ausschuss hat gestern Nachmittag in einer Sitzung in Fritzlar den Ablauf der Hallenkreismeisterschaft neu geregelt.

Der TSV Schwarzenberg wird als Sieger der Kreisliga A, Gruppe 1, die am Samstag wegen eines Todesfalls abgebrochen wurde, gewertet und ist somit für die Endrunde der Kreisligisten am 25. Januar in Borken qualifiziert. Schwarzenberg hatte am Samstag seine beiden Partien gewonnen.

Die Kontrahenten TSV Besse und FSG Gudensberg verzichteten auf eine Fortführung der Gruppenspiele. Die Partien der beiden Vorrunden-Gruppen für B- und C-Ligisten, die am Sonntag in Guxhagen abgesagt worden waren, gehen nun am 20. Januar ab 14 Uhr in Treysa über die Bühne. An den kommenden Wochenenden war keine andere Halle frei, Spiele unter der Woche hatten die Vereine abgelehnt. (sbx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.