Immenhausen tritt selbstbewusst bei Bosporus auf

TSV überzeugt beim 4:2-Auswärtssieg

Zweifacher Torschützee: Stefan Bachmann (links) traff zweimal für Immenhausen. Archiv-Foto zhj

Kassel. Nach der enttäuschenden 0:3-Heimniederlage gegen Vellmar II folgte für die TSV Immenhausen mit einem überzeugenden 4:2 (3:1)-Erfolg beim Verbandsligaabsteiger FC Bosporus Kassel der erste Saisonsieg.

„Heute haben wir ganz anders als gespielt. Wir sind selbstbewusst aufgetreten und waren auch kämpferisch stärker“, freute sich TSV-Trainer Frank Siebert über den gelungenen Auftritt seiner Elf.

Die Grün-Weißen überraschten die offensivstarken Gastgeber, indem sie druckvoll nach vorne spielten. Zwar hatte Bosporus die erste Chance, doch führte auf der Gegenseite bereits der erste gute TSV-Angriff zum Führungstor. Nach einem schönen Spielzug in den Strafraum wurde Daniel Humburg von den Beinen geholt. Stefan Bachmann verwandelte den fälligen Elfmeter (6.). Ebenfalls gut herausgespielt war der Ausgleichstreffer durch Can Yilmaz, der nach einer Hereingabe frei vor dem Tor zum 1:1 traf (24.). Die Immenhäuser hielten jedoch dagegen. Erneut Bachmann verwertete eine Flanke vom linken Flügel (31.). In der ersten Minute der Nachspielzeit fingen die Gäste einen Abschlag im Mittelfeld ab. Daniel Humburg ließ danach zwei Gegenspieler und den Torhüter aussteigen und traf zum 1:3-Pauenstand. Auch in der zweiten Hälfte waren die Grün-Weißen hellwach. Nach einem Pass in den Lauf erhöhte Humburg mit seinem vierten Saisontor auf 4:1 (55.). Nico Siebert und der frei vor dem Tor stehende Mohammad Niazi Yar vergeben weitere Chancen. Eine Unachtsamkeit nutzte Yilmaz zum 2:4-Endstand (81.).

Immenhausen: Braun - Niazi Yar, Backofen, Stern, Pelitzsch - Sommer, Güney, Helmke, Siebert - Bachmann, Humburg.

Tore:0:1 Bachmann (6., FE), 1:1 Yilmaz (24.), 1:2 Bachmann (31.), 1:3 Humburg (45.+1.), 1:4 Humburg (55.), 2:4 Yilmaz (81.). (zmw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.