Turnier in Guxhagen: Waltrop I bezwingt Waltrop II

1 von 2
2 von 2

„Tolle Stimmung, ein spannendes Turnier und viele Zuschauer“, freute sich Organisator Dieter Elsner vom gastgebenden FSC Guxhagen über den Verlauf beim Kühlborn-Cup für C-Juniorenfußballer. Im Endspiel bezwang der VfB Waltrop die eigene zweite Mannschaft mit 3:0. Dritter wurde der TuS Lohe nach einem 3:0 gegen DJK Köln. Bereits am ersten Tag kristallisierten sich die Favoriten für die Endrunde am Sonntag heraus. In der Gruppe A setzten sich die SG Guxhagen und das Team ODP Europe durch, wobei die Auswahl eine Bereicherung für die Veranstaltung war. In der Vorrundengruppe B behielt Westfalenligist Waltrop I die Oberhand vor VfR Voxtrup. In dieser starken Gruppe wurde die Kreisauswahl Nord Dritte. In der Gruppe C erreichte die DJK Köln den ersten Platz vor Waltrop II. In der Gruppe D beherrschte Lohe die Konkurrenz vor dem SC Borgfeld. In der Hauptrundengruppe A behauptete sich Waltrop II vor Lohe und Guxhagen. In der Gruppe B holte sich Waltrop I den ersten Platz vor Köln. Als bestes nordhessisches Team wurde Guxhagen Sechster. Geehrt wurden Jan Langel (DJK Südwest Köln) als bester Spieler, Tobias Mücking (TuS Lohe) als bester Torwart und ODP Europe als fairste Mannschaft. Im linken Bild behauptet sich Guxhagens Angreifer Nils Schröder (rechts) gegen Dwight Stratmann von Waltrop II. Im rechten Foto erholen sich Ashton Schraff (links) und Austin James von ODP Europe von den kräftezehrenden Einsätzen mit ein bisschen Musik auf den Ohren. (zvw) Fotos: Kasiewicz