Fußball-Bezirksliga: Markoldendorf verliert 2:3

MTV überwintert auf Abstiegsplatz

Northeim. Nach der gestrigen 2:3-Niederlage bei Dostluk Spor Osterode überwintert der MTV Markoldendorf in der Fußball-Bezirksliga 4 auf einem Abstiegsplatz.

Dostluk Spor Osterode - MTV Markoldendorf 3:2 (2:1). In der Nachspielzeit büßte der MTV den sicher geglaubten und aufgrund des Spielverlaufs auch verdienten Punktgewinn ein. „Mit dem letzten Schuß hat Dostluk noch getroffen“, haderte MTV-Sprecher Christian Bunke. Nach dem die Gastgeber in Halbzeit eins Vorteile hatten, lieferte Markoldendorf nach dem Seitenwechsel einen offenen Schlagabtausch mit guten Tormöglichkeiten für den MTV. Zweimal traf Ditz nur die Latte, ehe dann die verhängnsivolle letzte Aktion kam. - Tore: 0:1 Ditz (4.), 1:1/2:1 Wagner (17./31.), 2:2 Misch (81.), 3:2 Yayar (90.+2).

MTV: Sonntag - Oehlsen, Spangenberg, Walz, Thormann - Kastrati, Jakob (46. Pagacz), Schröder (69. März), Kunz - Ditz, Misch.

Staffel 3

FG Vienenburg/Wiedelah - SVG Bad Gandersheim 1:1 (1:1). Schon nach zwölf Minuten stand das Endresultat fest. Im weiteren Verlauf hatten die Kurstädter mehr Spielanteile, doch standen Pfosten und Latte dem entscheidenden Treffer im Wege. „Die Jungens haben ganz ordentlich gespielt, aber es hat leider nicht zum Sieg gereicht“, so Trainer Nils Leonhardt. - Tore: 0:1 Schütte 6.), 1:1 Bock (12.).

GW: Hoppmann - Hilit, Heisig, Salfeld, Bendroth (46. Winkelmann) - Hasani, Izouli (57. Breitenstein), Guschewski, Heinrichs - Statz, Schütte. (osx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.