Vellmar gewinnt das Hessenderby gegen Lohfelden mit 3:0

Lohfelden. Vor rund 500 Zuschauern hat Fußball-Hessenligist OSC Vellmar das Derby beim FSC Lohfelden 3:0 (0:0) gewonnen.

In der ersten Hälfte war Lohfelden noch die Mannschaft mit den größeren Chancen. In der zweiten Hälfte zeigte Vellmar dann, was eine gute Chancenverwertung ist. Erst traf Nasuf Zukorlic (68.), dann legte Dominik Lohne (83.) nach. Den Schlusspunkt setzte Jannik Weingarten in der Schlussminute. Bitter für Lohfelden: Stürmer Rene Huneck fiel nach einem Zusammenstoß mit Vellmar-Keeper Hannes Peschutter verletzt aus. Er wurde direkt ins Krankenhaus eingeliefert. „Möglichweise ein Kreuzbandriss“, sagte Vellmar-Trainer Otmar Velte. (dts)

Fotos: OSC Vellmar gegen Lohfelden

FSC Lohfelden gegen OSC Vellmar

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.