1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball regional

Verbandsliga: Korbachs B-Jugend verliert das Kreisderby

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Korbacher Justin Schmer, Eldon Cenaj und Daniel Blum (von links) versuchen, Tim Schinke (Ederbergland) vom Ball zu trennen.
Mit ganzem Einsatz: Die Korbacher Justin Schmer, Eldon Cenaj und Daniel Blum (von links) versuchen, Tim Schinke (Ederbergland) vom Ball zu trennen. © Artur Worobiow

Rückschlag für die B-Junioren des TSV Korbach im Abstiegskampf der Verbandsliga Nord: Nach der 1:2 (0:2)-Niederlage im Kreisderby gegen den FC Ederbergland hängt der Klassenerhalt am seidenen Faden.

Korbach - „Das Spiel unserer Jungs war super, nur das Ergebnis passt nicht“, resümierte TSV-Trainer Tony Diaz nach dem vorletzten Saisonspiel. Entscheidend war das Abschlusspech der Kreisstädter.

Nachdem Maik Walger in der 64. Minute den Anschluss erzielte hatte, trafen Jerry Schmidt und Valon Aliqki jeweils die Latte des FCE-Tores, Daniel Blum den Pfosten. Und als der Ball im Netze landete, entschied der Schiedsrichter auf Abseits.

Die Korbacher bestimmten die Begegnung zu Beginn, fünf Abschlüsse in den ersten 20 Minuten brachten aber nichts Zählbares ein. Als Maik Walger allein auf den Torhüter Lennox Schengel zulief, schoss er zu früh.

Anders die Gäste, gleich mit der ersten Möglichkeit brachte Nico Jakobi sie mit 1:0 in Führung (20.). Der Rückstand versetzte die Korbacher in einen Schockzustand, sie kamen bis zur Halbzeit nicht mehr richtig ins Spiel. Der FCE nutzte die Phase zum 2:0: Nach einem Konter war Mattes Bäumner erfolgreich (37.).

In der Pause munterte das Trainerteam den TSV auf – mit Erfolg. Den Kreisstädter setzten ihren Gegner in der zweiten Hälfte fast permanent unter Druck, zeigten Einsatz bis zu einer Zeitstrafe, doch es reichte nur zum Anschlusstreffer. Aus eigener Kraft kann der TSV damit am letzten Spieltag nur den drittletzten Tabellenplatz erreichen. (dv)

Auch interessant

Kommentare