FC Ederbergland: Pokalspiel soll ein Fußballfest werden

Erinnern Sie sich noch? 2012 erreichte der FC Ederbergland das Hessenpokal-Finale und spielte auf dem Bieberer Berg gegen Kickers Offenbach. Auf unserem Bild bedankt sich der damalige FCE-Torhüter Alessandro Casella beim Kickers-Anhang. Auf ein ähnliches Fußballfest hofft der FCE beim diesjährigen Pokal-Halbfinale gegen Wehen-Wiesbaden am Gründonnerstag. Archivfoto: Kaliske/nh

Allendorf. Das Spiel des Jahres für den FC Ederbergland rückt näher. Am Gründonnerstag, 24. März, tritt der Fußball-Verbandsligist im Hessenpokal-Halbfinale ab 19 Uhr gegen den SV Wehen-Wiesbaden an. Die Planungen laufen auf Hochtouren.

Gegen den Drittligisten will der FCE seinen Ruf als Pokalschreck einmal mehr untermauern. Auf ein „Fußballfest für die Region“ hofft Friedhelm Briel, der für den FC Ederbergland federführend die Partie organisiert. Auch für Briel und seine Mitstreiter ist das Pokalspiel etwas Besonderes. „Wir sind stolz, ein Pflichtspiel gegen eine Profimannschaft hier anbieten zu können“, sagt Briel.

Friedhelm Briel

Beim FCE hofft man auf „1000 plus“ Zuschauer, die am Vorabend des Osterfestes zur Allendorfer Beetwiese kommen werden. „Gründonnerstag ist ein interessanter Abend für so ein Spiel“, sagt Briel. Der hofft auf gutes Wetter und damit viele Kurzentschlossene, die den Weg nach Allendorf finden.

Fest steht, dass der Eintritt zehn Euro kosten wird, Schüler, Studenten, Auszubildende und Schwerbehinderte zahlen acht. Einen Vorverkauf wird es nicht geben, dafür öffnet der FCE am Spieltag vier Tageskassen. „Damit werden wir den Ansturm gut bewältigen“, ist sich Briel sicher, der allen Fans rät, möglichst früh zur Beetwiese zu kommen.

Angeboten werden auch VIP-Tickets, die 50 Euro kosten und bei Briel unter der Telefonnummer 0172-8986120 reserviert werden können.

Mehr zum Pokalspiel lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der Frankenberger Allgemeinen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.