Verbandsliga: Manuel Todt sichert dem FCE die Punkte

Er war der Mann des Tages: Manuel Todt erzielte für den FC Ederbergland den 1:0-Siegtreffer (rotes Trikot). Foto: zhw

Battenberg. Der FC Ederbergland hat in der Fußball-Verbandsliga im Battenberger Entenpark gegen Schröck mit 1:0 (1:0) gewonnen. Torschütze des Tages war Manuel Todt (43.).

Es war vor etwa 220 Zuschauern ein grausiges Spiel auf tiefem Boden, bei dem schnell klar wurde, dass Kampf Trumpf war. Dabei überraschte der Gast damit, dass er nicht in der Defensive verharrte, sondern munter nach vorn spielte. „Schröck war vor der Pause handlungsschneller. Wir hatten wenig Zugriff auf das Spiel“, erkannte FCE-Trainer Vladimir Kovacevic. So suchten die Schröcker immer wieder den Abschluss, fanden diesen auch, waren dabei aber dennoch zu ungefährlich. Die Bälle wurden entweder von FCE-Keeper Philipp Hartmann gefangen oder sie landeten in der zweiten Etage. Ederbergland fand keine Ordnung im Spiel nach vorn und kam trotzdem durch Manuel Todt, der bis dahin kaum aufgefallen war, zum Tor des Tages (43.). Stasis Buividavicus hatte geflankt, Schröck bekam den Ball nicht weg und Todt bekam das Leder vor die Füße. Mit dem Rücken zum Tor drehte er sich blitzschnell um und stocherte das Leder aus zwölf Metern ins Tor. Sekunden vor der Pause sah der Schröcker Matthias Pape die Ampelkarte.

Das Spiel hätte zwei Minuten nach der Pause vorzeitig entschieden sein können, als Daniel Gora das leere Tor nicht traf, nachdem er den Torwart bereits ausgespielt hatte. Aber auch Ingo Miß (58.), Manuel Todt (73.) und Dominik Karge (90. +1) trafen nicht ins Tor. Auf der Gegenseite hatte Andreas Schoch (60.), der an Hartmann scheiterte, die beste Möglichkeit. „Auch wenn wir uns vor der Halbzeit schwer getan haben, es war ein verdienter Sieg“, sagte Kovacevic. (zhw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.