FCE verliert 2:4 und Torhüter Hilbert

Rein gegrätscht: Für den Ederbergländer Felix Nolte (rechts) gibt es was auf die Socken und für Marius Holtz die gelbe Karte. Foto: W. Hartmann

Eddersheim. Eine bittere Niederlage musste der FC Ederbergland bei seinem Gastspiel in der Fußball-Verbandsliga beim FC Eddersheim einstecken. Da steht zum einen das Ergebnis von 2:4 (1:2) und zum anderen die Rote Karte gegen Torwart Julian Hilbert.

Dennoch kann sich beim FCE niemand erklären, warum die Partie in die Hose ging. „Wir haben gut gespielt. Auch als wir über eine Stunde in Unterzahl waren glaube ich, dass wir nicht die schlechtere Mannschaft waren“, sagte nach dem Schlusspfiff Vladimir Kovacevic, Trainer des Gastes. Abgesehen vom Ergebnis zeigte sich Kovacevic vom Spiel angetan: „Es war eine kampfbetonte Partie mit sechs Toren. Lediglich das Ergebnis stimmt nicht.“

Der FCE ging nach 27 Minuten durch Daniel Gora in Führung. Dann überschlugen sich die Ereignisse: Leonardo Bianco gelang ein Sonntagsschuss in den Winkel zum Ausgleich (29.). Eine Minute später segelte ein langer Ball auf Bianco, Hilbert kam zu spät aus seinem Kasten und foulte den Eddersheimer: Rote Karte und Elfmeter. Diesen verwandelte Turgay Akbulut gegen den mittlerweile eingewechselten Fabian Brunner (für Sadettin Taskiran).

Ein Blitzstart nach der Pause (47.) brachte die Ederbergländer auch ergebnismäßig wieder ins Spiel. Miß wurde im Strafraum von Tiziano Memoli gefoult - Karge verwandelte den Strafstoß. Der Gast hielt das Tempo hoch, versuchte spielerisch zum Erfolg zu kommen, während bei Eddersheim die Kräfte zu schwinden schienen. Dennoch schlugen die Südhessen in der Schlussphase durch Ivan Rebic (85.) und Akbulut (89.) zweimal zu und feierten den 4:2-Sieg.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der HNA Frankenberger Allgemeinen vom Dienstag.

Von Wilfried Hartmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.