0:4 - FCE verspielt Titel in zwölf Minuten

Battenberg. Der FC Ederbergland hat den Meistertitel in der Fußball-Verbandsliga Mitte verpasst. Der FCE verlor gegen den VfB Gießen mit 0:4 (0:3) und muss nun in der Aufstiegsrunde um das Hessenligaticket spielen.

Ein Sieg gegen die Unistädter hätte gereicht, um das spielfreie Kelsterbach von Rang eins zu verdrängen. Doch gerade im Endspiel um den Titel zeigte der FCE seine schlechteste Saisonleistung.

Das Spiel war vor 450 Zuschauern bereits nach zwölf Minuten entschieden. Schon nach zwei Minuten hatte Mirko Freese Gießen in Führung gebracht, fünf Minuten später sah Stasis Buividavicius nach einer Notbremse die Rote Karte. Als Brian Mukasa (12.) das 2:0 für Gießen erzielte, war das Spiel praktisch entschieden. Den dritten VfB-Treffer steuerte Hendrik Dechert (32.) noch in der ersten Halbzeit bei.

Auch im zweiten Durchgang hatte der FCE, der zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf das Spiel bekam und in fast jedem Zweikampf zu spät kam, keine Chance. Kouami Dalmeida erhöhte sogar noch auf 4:0 (54.) - und das war sogar hoch verdient. „Alles war heute angerichtet. Jetzt müssen wir sorgen, dass wir für die Aufstiegsrunde die Köpfe frei bekommen“, sagte ein enttäuschter FCE-Trainer Vladimir Kovacevic.

Einen ausführlichen Text gibt’s in unserer Montagsausgabe.

Rubriklistenbild: © Foto: W. Hartmann

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.