Fußball-Verbandsliga: In Sand gibt Weidenhausen seine Visitenkarte ab

Dem Adler Flügel stutzen

Will treffen: Tobias Oliev ist mit 13 Toren erfolgreichster Schütze der Sander. Am Sonntag will er gegen Weidenhausen wie im Hinspiel treffen. Foto: zih

Sand. Wenn am Sonntag, 15 Uhr, in der Fußball-Verbandsliga der SSV Sand den SV Adler Weidenhausen empfängt, dann fordert SSV-Trainer Peter Wefringhaus von seinen Spielern eine doppelte Wiedergutmachung.

Einmal für die die überraschende 0:3-Niederlage im Nachholspiel am Mittwochabend in Willingen, zum anderen aber auch für die 1:2-Pleite der Vorrunde. Denn da hielten die Sander trotz Unterzahl, zwei ihrer Akteure sahen nämlich die Ampelkarte, bis in die Nachspielzeit einen Punkt in den Händen, ehe Alexander Bazzone mit seinem Last-Minute-Tor die Platzherren doch noch jubeln ließ.

Wenn auch beide Mannschaften nichts mehr mit der Entscheidung im Aufstiegsrennen am Hut haben, so ist diese Partie vom Tabellenbild her ein Verfolgerduell. Sand blieb nach dem Willingen-Debakel Sechster, punktgleich direkt hinter ihnen die Adler von Interimscoach Maikel Buchenau, die zuletzt mit einem 5:1-Schützenfest gegen den Kreisrivalen Eschwege vor fast 1200 Zuschauern für einen Paukenschlag sorgten.

Apropos Vollstreckerqualitäten: hier halten die Adler mit Sören Gonnermann ein richtiges Trumpfass in den Händen, führt er nämlich mit bereits 24 Erfolgen in 24 Begegnungen souverän die Torjägerliste der Liga an.

Auf ihn muss Sand natürlich ein besonderes Auge werfen. Vor allem jedoch muss der SSV darauf achten, dass der eigene Angriff erfolgreicher wird. Denn was die Wefringhaus-Truppe in den vergangenen Spielen an hochkarätigen Topchancen versiebte, geht schon nicht mehr auf die sprichwörtliche Kuhhaut.

Personell hat Wefringhaus keine Probleme. Er kann außer dem verletzten Simon Bernhardt seinen Wunschkader auf das Feld schicken. Bereits am kommenden Mittwoch, 18.30 Uhr, sind die Sander erneut gefordert, da gastiert in einem Nachholspiel mit Melsungen das Ex-Wefringhausteam auf der Sander Höhe. (zih)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.