Bilsing-Team holt zweimal Rückstand auf: Baunatal mit Moral zum 3:3

Weidenhausen. Überraschend holte der bisherige Vorletzte KSV Baunatal II beim 3:3 (0:2) in Weidenhausen im Spiel der Fußball-Verbandsliga ein Unentschieden.

Im Vorfeld wartete Trainer Bernd Bilsing vergebens auf die angekündigten und eingeplanten Verstärkungen aus dem Regionalliga-Kader.

Zur Pause sah es nicht nach einem Punktgewinn aus. Allein dem jungen Torhüter Timo Bauernschmitt hatten es die Baunataler zu verdanken, dass sie nach Treffern von Bazzone (35.) und Tim Gonnermann (39.) nicht noch höher als 0:2 im Rückstand lagen.

Nach dem Seitenwechsel dann ein anderes Spiel. Die Gäste wurden mutiger und egalisierten durch Sefa Cetinkaya (57.) und den eingewechselten Tom Zappe (70.). Dann aber wieder die Führung der Gastgeber durch Jan Gonnermann (75.), die Felix Schäfer im direkten Gegenzug ausglich.

Zum Schluss hatten sich die VW-Städter dank ihrer Moral den Punktgewinn redlich verdient. (sdx)

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.