Verbandsliga: SG Schauenburg steigt nach 1:2-Niederlage ab

Baunatal siegt glücklich

Da kommt Freude auf: Baunataler Jubel nach dem 1:0-Führungstreffer durch Yushin Kim (Mitte). Foto: Fischer

Schauenburg. Mit einem 2:1 (1:0)-Sieg in der vorgezogenen Partie des 30. Spieltages der Fußball-Verbandsliga setzte sich der KSV Baunatal II glücklich bei der SG Schauenburg durch.

Damit muss der Tabellenletzte, nach nur einem Jahr, den Weg zurück in die Gruppenliga antreten, während die Baunataler weiter auf den Klassenerhalt hoffen können.

Die Gäste legten los wie die Feuerwehr, pressten früh und nach einer schnellen Balleroberung stand Philipp Warkus frei, verstolperte aber den Führungstreffer (1.). So ging es auch weiter. Schauenburg kam in dieser Phase nicht dazu, eigene Angriffe vorzutragen. Es dauerte nicht lange, und als SG-Torhüter Daniel Hischemöller einen Schuss des agilen Yunus Ulas abprallen ließ, stand Yushin Kim goldrichtig und netzte zum 0:1 ein (7.). Die Gastgeber brachten erst nach gut 15 Minuten das Tor von KSV-Torhüter Sascha Eisenhuth durch einen Kopfball von SG-Stürmer Jan-Philip Schmidt in Gefahr. Danach verflachte die Begegnung. Erst ein Freistoß von Hendrik Bestmann sorgte für Gefahr (45.).

Nach dem Seitenwechsel spielte der Letzte druckvoller, Großchancen blieben aber Mangelware. Dann kam doch noch Derbystimmung auf. Als Jan Iksal Alan Scott von den Beinen holte, verwandelte Patrick Hepner den fälligen Elfmeter zum 1:1-Ausgleich (80.). Die Gastgeber hofften nun auf mehr, doch ein feiner Heber von Onur Alkin auf Kim, der zum 1:2 einschoss (82.) durchkreuzte die SG-Träume. „Uns fehlte die letzte Konsequenz für ein besseres Ergebnis“, sagte SG-Trainer Jurek Förster nach der Niederlage. Mikaeil Shikh Shihni sprach von einem verdienten Sieg: „Jetzt können wir weiter auf den Klassenerhalt hoffen.“ Schauenburg: Hischemöller - Weinberger, Hepner, Scott, M. Schneider - D. Schneider, Toksoy - Bestmann, Riehm (46. Heinemann), Kues (62. Gutierrez) - Schmidt Baunatal: Eisenhuth - Iksal, Pombolo, Langhans, Altindag - Wengerek - Alkin, Ulas, Kayacik (58. Bingül), Warkus (72. Lengemann) - Kim SR: Rübe (Kassel) - Z.: 150 Toe: 0:1 Kim (7.), 1:1 Hepner (80./FE), 1:2 Kim (82.).

Von Horst Schmidt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.