KSV Baunatal verliert 1:2 bei SV Neuhof

Onur Alkin

Neuhof. Wieder eine Niederlange für die Verbandsliga-Fußballer des KSV Baunatal II. Beim Aufsteiger SV Neuhof verloren die VW-Städter 1:2 (1:1).

Baunatals Trainer Mikael Shikh Shihni meinte: „Wir haben heute alles reingeworfen, aber es hat einfach nich gereicht. Neuhof war viel erfahrener.“

Baunatal war bereits nach fünf Minuten in Rückstand geraten. Ein langer Pass von Marko Curic erreichte Mario Martinez, der zum 1:0 traf. Neuhof bestimmte die Anfangsphase, doch Martinez traf nach zwanzig Minuten nur das Außennetz. Eine Standardsituation brachte den Ausgleich. Dandy Pombolo traf für Baunatal aus kurzer Distanz zum 1:1-Pausenstand (44.). Direkt nach dem Wechsel erzielte Curic nach einer starken Einzelleistung die 2:1-Führung der Gastgeber.

In der Schlussphase schwächte sich der KSV selbst: Onur Alkin sah wegen Nach-tretens Rot, Neuhofs Radek Görner folgte im mit Gelb-Rot wenig später in die Kabine. (red) Archivfoto: Bauscher/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.