KSV Baunatal II will sich nicht verstecken

Die Paarung: TSV Lehnerz II - KSV Baunatal II. Das Duell der Hessenliga-Reserven wird am Sonntag um 15 Uhr im Stadion an der Richard-Müller-Straße angepfiffen.

Die Situation: Baunatal hat das erste Saisonspiel unglücklich 1:2 gegen Steinbach verloren, Lehnerz II siegte 2:0 in Weidenhausen. In der vergangenen Saison waren die VW-Städter nach einem 1:5 in der Hinrunde beim 0:1 im Mai nah dran an einem Punktgewinn.

Das Personal: Der zuletzt verhinderte Martin Wengerek ist zurück. Er vertritt Trainer Bernd Bilsing (Urlaub). Immanuel Böker kann wieder spielen. Marcel Löber und Jannik Everding fehlen weiterhin.

Die Stimme: „Wir haben gegen den Aufstiegsfavoriten Steinbach fast einen Punkt geholt. Von daher haben wir eine gute Ausgangslage“, sagt Torwart Sebastian Finke. „Lehnerz wird ein ähnliches Kaliber wie Steinbach. Wir brauchen uns aber nicht zu verstecken.“ (srx)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.