Verbandsliga: Aufsteiger verliert 1:3 in Neuhof

Bosporus schwach

Tolga

Neuhof. Unglückliche Niederlage: Der FC Bosporus verlor in der Fußball-Verbandsliga 1:3 (1:1) beim SV Neuhof. Damit muss sich der Aufsteiger allmählich mit dem Gedanken anfreunden, kommende Saison wieder in der Gruppenliga zu spielen. Dabei waren es die Kasseler, die sich klarere Chancen herausarbeiteten – Neuhof wiederum war unheimlich effektiv. Bosporus-Coach Cihan Timocin erklärte: „Die Jungs haben sehr gut mitgezogen und ein gutes Spiel gemacht.“

Tolga Yantut brachte Bosporus in Führung (15.). Neuhofs Nikolcho Gorgiev drehte das Ergebnis (18., 61.). Den Schlusspunkt setzte Neuhofs Torjäger Radek Görner in der Schlussphase (86.). „Neuhof war einfach effektiver“, resümierte Timocin. (zgk) Foto: Schmidt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.