Junglöwen setzen sich nach guter spielerischer Leistung 4:1 durch

Bredow brilliert mit drei Toren gegen Melsungen

Früh attackiert: Der dreifache KSV-Torschütze Tobias Bredow (links) greift hier Melsungens Ibrahim Zahirov an. Foto: Fischer

Kassel. Revanche gelungen: Nachdem die Junglöwen sich zum Saisonstart noch 2:3 geschlagen geben mussten, gelang der Mannschaft von Trainer Ede Wolf zum Rückrundenauftakt im Spiel der Fußball-Verbandsliga gegen den FV Melsungen ein deutlicher und auch in der Höhe verdienter 4:1 (3:0)-Erfolg.

Zunächst zeigten die Gäste eine kompakte Mannschaftsleistung und brachten die Junglöwen in Bedrängnis, doch in diese Phase setzten die Gastgeber ein erstes Zeichen. Über den starken Mohammed Gülsen, der von der Grundlinie flankte, kam der Ball zu Alexander Schüler, doch der war zu überrascht. Ab der 15. Minute übernahmen die Gastgeber dann das Zepter und erspielten sich eine Reihe guter und vielversprechender Möglichkeiten.

Dann aber fiel die Führung: Als Torhüter Sascha Beetz nur abklatschen konnte, war Tobias Bredow zur Stelle und erzielte das verdiente 1:0 (25.). Auch die Gäste von Trainer Michael Wilhelm hatten durch Nick Krug nach Vorarbeit von Mario Kilian noch eine Chance, doch der Melsunger verzog (37.). Vor der Pause belohnte sich der KSV aber doch noch. Zunächst erzielte Marco Dawid nach einem Abstoß von Torhüter Tobias Schlöffel mit einer feinen Einzelleistung das 2:0 (39.), bevor wiederum Bredow den 3:0-Pausenstand sicherstellte (43.)

Nach dem Seitenwechsel gab es nicht mehr viel zu vermelden: Erst gelang den tapferen Gästen der 1:3-Anschlusstreffer durch Kilian (67.), bevor Bredow mit dem 4:1 (73.) erneut zuschlug und den verdienten Endstand herstellte.

Trainer Ede Wolf sparte danach nicht mit Lob: „Nach zögerlichem Start haben wir uns freigespielt und zum richtigen Zeitpunkt die Tore erzielt.“ Ein Sonderlob bekam noch der 19-jährige Gülsen für seine starke Leistung.

Von Horst Schmidt

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.