Verbandsliga kompakt: Schauenburg kassiert in neun Minuten drei Gegentore

Dezimierte Baunataler verlieren

Sah früh Rot: Baunatals Immanuel Böker. Archivfotos: ptk/nh, Privat/nh

Schauenburg/ Willingen. In der Fußball-Verbandsliga gab es für die abstiegsbedrohten Sorgenkinder SG Schauenburg und KSV Baunatal II zwei erneute Niederlagen.

SG Schauenburg - SV Adler Weidenhausen 0:3 (0:0). Die SG Schauenburg bleibt Tabellenletzter. Gegen den SV Adler Weidenhausen zeigte der Verbandsliga-Neuling in der ersten Halbzeit ein gutes Spiel gegen tiefstehende Gäste. Die SG bestimmte das Spiel und kam durch Jan-Philipp Schmidt und Kapitän Alan Scott, der per Kopfball nur die Latte traf (30.), zu Torchancen. Außerdem erarbeitete sich die Elf von Trainer Jurek Förster zahlreiche Standardsituationen. Nach dem Seitenwechsel machten die routinierten Gäste allerdings Ernst: Innerhalb von nur neun Minuten erzielte Jan Gerbig drei Tore gegen zunehmend verunsicherte Schauenburger. „Die letzten Niederlagen haben Spuren hinterlassen“, meinte Förster.

SC Willingen - KSV Baunatal II 4:2 (2:1). Erneute Pleite für die Reserve des KSV Baunatal im Abstiegskampf der Fußball-Verbandsliga. In Willingen verloren sie mit 2:4 und bleibt Vorletzter.

Die Gäste erwischten den besseren Start. Nico Langhans verwandelte einen Foulelfmeter zum 1:0 (5.). Sechs Minuten später sah Immanuel Böker Rot wegen einer Notbremse, den fälligen Elfmeter verwandelte Matthias Bott zum Ausgleich (11.). KSV-Trainer Feras Avakhti haderte: „Uns fehlen die Möglichkeiten, so etwas zu kompensieren.“

Bott erzielte auch das 2:1 (33.), ehe Sebastian Kesper erhöhte (67.). Der Rest war Formsache: Patrick Plonka lenkte einen eigentlich missglückten Schuss zum 4:1 ins KSV-Netz (76.). Kyung-Ho Lee gelang nur noch der Treffer zum 2:4-Endstand (89.). (pgd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.