Verbandsliga: Coach Katluhn warnt vor Willingen

Eintracht Baunatal vor schwerem Gang

Nach Verletzung noch nicht dabei: Florian Pusch Foto: Schmidt/nh

Baunatal. Von den fünf Mannschaften, die aktuell in der Fußball-Verbandsliga unter dem Strich stehen, hat der GSV Eintracht Baunatal bislang die wenigsten Partien bestritten. Mit einem Dreier am Mittwoch im Nachholspiel beim SC Willingen (19.30 Uhr, Hoppecketalstadion) könnte der Aufsteiger nach Punkten mit Rothwesten gleichziehen.

Die Fuldataler rangieren derzeit auf den ersten fixen Nichtabstiegsplatz. „Willingen ist sowohl kämpferisch als auch spielerisch stark – diese Kombination ist selten“, warnt Trainer Manfred Katluhn aber vor dem heimstarken Skiclub. Florian Pusch (Sprunggelenksverletzung) wird wohl noch nicht wieder mit dabei sein können.

Nach dem 4:1 gegen Bad Soden haben die Baunataler zweimal hintereinander jeweils fünf Gegentore kassiert. Das Hinspiel verloren sie 1:2. Der gastgebende Tabellenvierte ist seit neun Partien ungeschlagen, kam aber zuletzt gegen die Kellerkinder Bosporus und Melsungen nicht über Unentschieden hinaus. (srx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.