Verbandsligist Baunatal spielt 1:1 in Willingen

Eintracht entführt einen Punkt

Tim Kraus

Willingen. Wichtiger Punktgewinn für den GSV Eintracht Baunatal: Der abstiegsgefährdete Fußball-Verbandsligist erreichte ein 1:1 (0:0) beim Tabellenvierten SC Willingen.

Zwar resultierte der Ausgleich der Gäste aus einem Eigentor der Willinger in der Schlussminute. „Das Remis war aber gerecht. Wir haben von Anfang an gut dagegengehalten“, lobte Eintracht-Abteilungsleiter Stefan Morawek die Leistung des Teams. Vor allem in kämpferischer Hinsicht ließ der Auftritt der Großenritter keine Wünsche offen. Bei nasskalter Witterung waren die Willinger im Hoppecketalstadion in der 63. Minute durch Daniel Butterweck in Führung gegangen. In der Nachspielzeit sah Willingens Matthias Trachte nach einem groben Foulspiel die Rote Karte. Dabei war der Akteur erst kurz zuvor eingewechselt worden. • Eintracht: Rudolph - Agzikara (90. Hofmann), J. Katluhn, D. Katluhn, J. Kraus - T. Kraus - Schmidt, Bürger, Löbel, Wierzbicki - Willer SR: Bengelsdorff (Marburg) – Z.: 60 Tore: 1:0 D. Butterweck (63.), 1:1 Albers (90., ET) Rot: Trachte (90., grobes Foulspiel). (bjm) Archivfoto: Schmidt/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.