Fußball-Verbandsliga: Herbe Niederlage für Schauenburg

Florian

Schauenburg. Eine schwache Vorstellung boten die Verbandsliga-Fußballer der SG Schauenburg zu Hause gegen den SVA Bad Hersfeld. Nach der 0:5 (0:3)-Niederlage gegen eine ebenfalls vom Abstieg bedrohte Mannschaft rutschten sie auf den letzten Rang ab.

Vor dem Wechsel verzeichnete Schauenburg keinen Torschuss, während die Gäste bei drei Versuchen durch Schuch (2.), Mustafi (27.) und Wiegand dreimal trafen. Nach der Pause setzten sich die Platzherren etwas besser in Szene, kamen aber meist nur bis zum gegnerischen Strafraum. In der Schlussphase bauten die Asbacher durch Schuch (84./ FE) und Schmidt-Wecken (89.) ihre Führung aus. Schauenburgs Florian Peter sah Gelb-Rot (89.).

„Kombinationsspiel war auf dem Platz nicht möglich, in die Zweikämpfe sind wir nicht gekommen. Wir haben es dem Gegner zu leicht gemacht und es nicht einmal geschafft, die Niederlage in Grenzen zu halten“, befand Schauenburgs Trainer Jurek Förster.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.