SVA gewinnt mit ganz, ganz großem Dusel

Asbach. Da ist er, der zweite Saisonsieg: Fußball-Verbandsligist SVA Bad Hersfeld hat Neuling SG Schauenburg mit 2:0 (0:0) in die Knie gezwungen. In Asbach war man sich nach den zähen 90 Minuten einig: Glücklicher hat man in den vergangenen Jahren wohl selten ein Spiel gewonnen.

DIE ENTSCHEIDUNG

Sie fiel nach 85 Minuten. Nach einem Ballverlust der weit aufgerückten Schauenburger, die auf den hochverdienten Ausgleich drängten, zog der eingewechselte Lucas Führer von der Mittellinie auf und davon, umkurvte Gästetorhüter Hischemöller und schoss zum umjubelten 2:0-Endstand ein. Den Asbacher Führungstreffer hatte Mannschaftskapitän Sebastian Schuch per Strafstoß nach Foul an Bekim Mustafi erzielt (70.).

DIE TORCHANCEN

Die für Asbach lassen sich an einer Hand abzählen. Die beste besaß Schuch, der nach 20 Minuten auf Zuspiel von Christian Pfeiffer aus kurzer Distanz knapp vorbeizog. Pfeiffer (39.) und Mustafi (55.), deren Schüsse von der Strafraumkante knapp das Ziel verfehlten – mehr Torgefahr ging vom SVA diesmal nicht aus.

Und Schauenburg? Allein in der zweiten Halbzeit besaßen die gewiss nicht starken Gäste fünf (!) beste Gelegenheiten.

DAS SPIELNIVEAU

Asbachs Christian Pfeiffer brachte es nach einer halben Stunde ziemlich drastisch auf den Punkt. „Das ist doch Kreisoberliga-Niveau, was wir hier alle kicken, Leute“, fluchte der fleißige Routinier. Ganz so schlimm war es nicht. Aber mit Verbandsliga-Fußball hatte der Kick wirklich nicht viel zu tun.

DIE TRAINERSTIMME

Frank Ullrich sah zwar aus wie ein begossener Pudel, sprach von der schlechtesten Saisonleistung, freute sich aber sichtlich über die drei Punkte.

SVA: Sabela - Pannek, Ebinger, Schreiber, Ewald (78. Bernt) - C. Wiegand, Müller-Siebert - Hanslik, S. Schuch, Pfeiffer (72. Führer) - Mustafi (83. M. Schuch)

SR: Leitschuh (Barchfeld)

Zuschauer: 200

Tore: 1:0 Sebastian Schuch (70.), 2:0 Lucas Führer (85.)

Von Sascha Herrmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.