Verbandsliga: KSV II holt Punkt gegen Willingen

Junglöwen beenden Schlagabtausch 1:1

Besorgte die KSV-Führung: Jens Wörner. Archivfoto: Bauscher/nh

Kassel. Die Regionalliga-Reserve des KSV Hessen Kassel bleibt nach einem 1:1 (1:1)-Unentschieden im Verbandsliga-Duell gegen die Fußballer des SC Willingen Tabellensiebter.

Der G-Platz an der Kasseler Damaschkestraße ließ sich trotz der vergangenen Regenfälle gut bespielen. Offen und hoch stehend agierten die Gäste des Upländer Sportclubs, sodass sich in Phasen der ersten Halbzeit ein regelrechter Schlagabtausch entwickelte.

Die Junglöwen schafften es nicht, die selbst verschriebene Dominanz auf das Feld zu bringen. Nach einer feinen Kombination gelangte das Spielgerät zu Marco Heussner, der von der rechten Seite eine gute Hereingabe ins Zentrum spielte. Dort wartete Spielertrainer und Abwehrchef Jens Wörner in Torjäger-Manier und drückte das runde Leder über die Willinger Torlinie zur 1:0-Führung (24.).

Während die Kasseler noch an ihren eigenen Treffer dachten, spielte Willingen weiter und glich wenige Minuten später durch Sebastian Kesper aus (28.), der in die Tiefe geschickt worden war.

Im zweiten Durchgang zeigte sich der KSV zwar bemüht, den Dreier zu sichern, jedoch lauerten die Gäste auf Konter, die einige Male in Großchancen mündeten. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.