Junglöwen gehen leer aus

KSV-Reserve verliert trotz dreimaliger Führung bei Aufsteiger Dörnberg 

+
Die Entscheidung: Dörnbergs Serhat Bingül (links) erzielt in dieser Situation den 5:3-Endstand.

Kassel. Dritte Niederlage in Folge: Fußball-Verbandsligist KSV Hessen Kassel II verlor beim FSV Dörnberg mit 3:5 (2:2) und rutschte damit auf Tabellenplatz 15 ab.

Dreimal lagen die Junglöwen in Front – für etwas Zählbares reichte es am Ende aber nicht. Dabei ging es vielversprechend los. David Lensch erzielte nach Vorarbeit von Jan Erik Leinhos bereits in der 13. Minute die Führung für das Team von Interimstrainer Sebastian Busch. Die Dörnberger kamen aber zurück. Drei Minuten später war es Dominik Richter der den Ausgleich besorgte. Die Freude über den Ausgleich währte nicht lange. Die Gäste stellten den alten Abstand wieder her. Diesmal glänzte Leinhos nicht als Vorlagengeber, sondern als Torschütze (19.).

Einer turbulenten Anfangsphase setzte schließlich Richter mit seinem zweiten Treffer das Sahnehäubchen drauf (22.). Mit dem 2:2 ging es auch in die Pause. Muhammed Gülsen brachte die Regionalliga-Reserve des KSV kurz nach Wiederanpfiff abermals in Führung (51.). Aber auch von diesem Rückschlag ließ sich der Aufsteiger nicht beirren.

FSV-Stürmer Pascal Kemper profitierte von einem Zuspiel von Andreas Schulze und netzte ein. 3:3. Das Unheil aus Sicht der Junglöwen nahm anschließend seinen Lauf. Veteidiger Tobias Gunkel traf per Kopf und besorgte die erstmalige Führung für die Platzherren, die nun mehr ins Spiel investierten. Für den Schlusspunkt sorgte letztlich Serhat Bingül, der von Kemper uneigennützig in Szene gesetzt worden war und das Leder nur noch über die Linie schieben brauchte. 5:3. Während auf Dörnberger Seiter gefeiert wurde, waren die Junglöwen bedient. Der KSV braucht angesichts der Tabellensituation unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Kommende Woche empfangen die Junglöwen im Derby den CSC 03. Keine leichte Aufgabe. (rwx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.