1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball regional
  4. Verbandsliga Nord

Junglöwen wieder glücklos - 0:1 zu Hause gegen Johannesberg

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Wolfgang Bauscher

Kommentare

Kassel. Wieder gut gespielt, wieder keine Punkte geholt – für die zweite Mannschaft des KSV Hessen Kassel wird die Lage in der Fußball-Verbandsliga immer aussichtsloser.

Nach der 0:1 (0:1)-Heimniederlage gegen die SG Johannesberg warten die Junglöwen seit fünf Partien auf einen Sieg und liegen elf Punkte hinter dem ersten Nichtabstiegsplatz.

Die Anfangsphase gehörte den Gästen. Aber allmählich fanden die Platzherren ihren Rhythmus und kamen besser ins Spiel. „Ab der 20. Minute hatten wir Zugriff und kamen selbst zu Chancen“, sagte Co-Trainer Sebastian Busch.

Einmal noch war seine Elf freilich nicht auf der Hut. „Da ließen wir uns nach einem verlorenen Zweikampf ausspielen“, kommentierte Busch den Führungstreffer der Gäste durch Alexej Reksius (25.) – es sollte das einzige Tor des Tages gewesen sein. Noch vor dem Wechsel vergaben Christian Krug und David Lensch Möglichkeiten für den KSV zum Ausgleich.

Auch in der zweiten Halbzeit erarbeitete sich der KSV Hessen die größeren Spielanteile und suchte mit noch mehr Risiko die Offensive.

Mehrmals lag der Ausgleich zum 1:1 in der Luft, einmal klärten die Osthessen auf der eigenen Torlinie. „Die Niederlage war mehr als unglücklich, es ist kein Ball mal einfach so reingerutscht“, erklärte Busch und befand: „Ein Unentschieden wäre gerecht gewesen.“

Ergebnisse, Tabellen, Statistiken zur Verbandsliga

Auch interessant

Kommentare