CSC 03 kassiert drei Gegentore in fünf Minuten

Hünfeld. Beim CSC 03 Kassel läuft es noch nicht rund. Der Fußball-Verbandsligist verlor beim Hünfelder SV mit 0:3 (0:0) und belegt aktuell Platz 15 in der Tabelle.

„Der Sieg für Hünfeld geht auch in der Höhe in Ordnung“, äußerte sich CSC-Coach Lothar Alexi und fügte hinzu: „Wir waren zu passiv und hatten Probleme, uns spielerisch aus unserer Hälfte zu lösen. Wir haben keine Ruhe in unser Spiel bekommen, weil Hünfeld uns permanent unter Druck gesetzt hat.“ Dabei starteten die Rothosen vielversprechend in die Partie. Igor Radisavljevics Kopfball nach Flanke von Ismet Yegül verfehlte nur knapp das gegnerische Gehäuse (1.). Insgesamt verlagerte sich das Geschehen in Halbzeit eins ins Mittelfeld. Torabschlüsse wurden häufig auf der zweiten Reihe gesucht.

Nach dem Seitenwechsel ging es Schlag auf Schlag. Maximilian Fröhlich erzielte die Führung für die Osthessen (69.). Zwei Minuten später war Sebastian Schuch, der das Ergebnis auf 2:0 hochschraubte. Jener Schuch markierte ebenfalls zwei Minuten später den 3:0-Endstand. Damit wartet der CSC 03 weiter auf den ersten Saisonsieg. (zgk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.