Verbandsliga: CSC 03 als Favorit in Bad Soden

Kaufungen und CSC 03 wollen Erfolgsserien ausbauen

Kassel. Kaufungen will in der Verbandsliga-Partie auch gegen Favorit Hünfeld weiter an der Positivserie basteln. Auch der CSC 03 will siegen.

Die Kasseler wollen in Bad Soden den Schwung aus der 6:0-Gala gegen Spitzenreiter Johannesberg mitnehmen.

Kaufungen gegen Hünfeld

Dank einer Erfolgsserie von neun (!) Spielen ohne Niederlage hat sich Aufsteiger SV Kaufungen das Topspiel des 15. Spieltags der Fußball-Verbandsliga erarbeitet. Der SVK empfängt als Tabellensiebter am Sonntag ab 15.30 Uhr im Lossetalstadion den Tabellendritten Hünfeld. „Wir wollen unsere Serie ausbauen, haben viel Selbstvertrauen“, stellt Jörg Müller klar.

Der Trainer warnt aber auch vor dem Gegner. „Hünfeld spielt jedes Jahr um den Aufstieg mit und ist auch in diesem Jahr für mich einer der Titelkandidaten“, sagt er. „Es ist eine gut ausgebildete Mannschaft mit gutem Umschaltspiel.“ Beim eigenen Team hat Müller indes eine Hauptbaustelle ausgemacht. Auch beim 3:2 in Mengsberg offenbarte der Liga-Neuling Schwächen beim Verteidigen von hohen Bällen.

„Wir haben klare Zuordnungen, aber jeder muss bereit sein, mit vollem Körpereinsatz in die Bälle reinzugehen“, erklärt Müller vor dem Spiel gegen den HSV, der zuletzt vier Siege in Folge landete. Gegen Sand machten die Osthessen gar aus einem 1:3 noch ein 6:3. Bei der SVK fällt Leon Stolfo (Patellasehnenprobleme) neben den Langzeitverletzten Hannes Peschutter und Niclas Thöne aus.

CSC 03 in Bad Soden

Mit dem CSC 03 Kassel und der SG Bad Soden treffen am Sonntag ab 15 Uhr zwei Mannschaften aufeinander, deren Fieberkurven zuletzt in unterschiedliche Richtungen zeigten. Die Rothosen holten aus den letzten fünf Partien 13 Punkte, fertigten am Sonntag gar Spitzenreiter Johannesberg mit 6:0 ab. Die Sprudelkicker hoffen, dass ihre Talfahrt gestoppt ist. Im ersten Spiel unter ihrem neuen Trainer Anton Römmich konterten sie sich am Sonntag zu ihrem vierten Dreier – einem 4:1 bei Aufsteiger Dörnberg. 

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.