In Eichenzell

Letztes Auswärtsspiel: FSV Dörnberg will sich gut verkaufen

+
Eng am Mann: Dörnberg (rechts Tobias Gunkel) will dem Gegner das Leben schwer machen. 

Im letzten Auswärtssiel der Fußball-Verbandsliga geht es für den FSV Dörnberg am Sonntag (15 Uhr) zum FC Britannia Eichenzell. Während für den FSV der Abstieg in die Gruppenliga längst besiegelt ist, wollen die Osthessen ihren derzeitigen zwölften Tabellenplatz gegenüber dem zwei Punkte schlechteren Dreizehnten Schwalmstadt unbedingt verteidigen.

In der Vorwoche unterstrichen sie ihre starke Form mit einem vor allem in der Höhe überraschenden 4:0-Erfolg in Sand. Dabei erhöhte Torjäger Lucas Maierhof sein Torekonto auf 21 Treffer. Natürlich sollen gegen das Schlusslicht die nächsten drei Punkte eingefahren werden und vieles spricht dabei für den FC. In der Vorwoche gab es für den FSV beim 0:1 gegen den Zweiten Neuhof die siebte Niederlage in Folge. Dennoch erhielten die Dörnberger von Neuhofs Trainer Alexander Bär für ihren Einsatz ein dickes Lob: „Hätte unser Gegner in jedem Spiel so gekämpft wie gegen uns, wäre er nicht so sang- und klanglos abgestiegen.“ Mit der gleichen Einstellung will der FSV auch in das Spiel gehen und nicht die Punkte herschenken. „Wir wollen die Saison vernünftig abschließen. Das Lob von Neuhofs Trainer zeigt, dass bei uns trotz der enttäuschenden Saison die Moral intakt ist“, hofft FSV-Pressewart Andreas Weinreich darauf, dass seine Mannschaft Eichenzell das Leben so schwer wie möglich machen wird. Gerade im Hinblick auf die nächste Saison wäre es wichtig, dass in den letzten beiden Spielen noch einmal etwas Zählbares herausspringen wird. Bei vier Punkten Rückstand auf Kaufungen besteht noch eine kleine theoretische Chance auf den vorletzten Platz, die der FSV aufrecht erhalten will. Das Hinspiel im Bergstadion endete 2:2-Unentschieden.

Der FSV setzt auch zum letzten Auswärtsspiel einen Fanbus ein. Abfahrt ist um 12 Uhr am Rathaus.

Anmeldungen bei Abteilungsleiter Matthias Thomsen (0151 18266502).  zmw

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.