Melsungen siegt einfach weiter

Verbandsliga: 3:1 nach 0:1 gegen Bad Soden

Und sie jubeln immer weiter: Die Melsunger (von links) Kevin Hermansa, Christoph Grunewald, Mario Kilian, Boris Bajic (Nummer 8) und Henrik Heinemann. Foto: Hedler

Melsungen. Fünftes Heimspiel, vierter Sieg: Der Melsunger FV mischt weiter frech in der Spitzengruppe der Fußball-Verbandsliga mit. Das Team um die Spielertrainer Timo Rudolph und Sascha Beetz gewann mit 3:1 (0:1) gegen die SG Bad Soden.

„In der ersten Halbzeit war das gar nichts. Danach haben wir uns auf unsere Stärken konzentriert und nicht unverdient gewonnen“, sagte Beetz. Bad Soden erwies sich als der erwartet starke Gegner und hatte vor der Pause mehr vom Spiel. Symptomatisch, dass Tuna Moaremoglu die Gäste in Führung brachte als ihn die Melsunger durchs Mittelfeld spazieren und aus 22 Metern erfolgreich abschließen ließen (45.).

Ganz anders das Bild nach der Pause. Zwar ließ Nick Krug das mögliche 1:1 freistehend aus nur zwei Metern liegen (47.), doch Mario Kilian machte es besser. Der Torjäger traf trickreich per Hinterkopf nach einem langen Ball des agilen Henrik Heinemann (51.). Per Flachschuss nach einer Maßflanke von Kilian sorgte Heinemann für das erlösende 2:1 (81.). Vor 150 Zuschauern machte Boris Bajic nach guter Vorarbeit von Kapitän Hendrik Schmidt alles klar (88.) und sicherte den sechsten Sieg im neunten Spiel.

MFV: Beetz - Hermansa, H. Schmidt, Ruppert, A. Schmidt - Heinemann, Bajic, Grunewald, Lohne (90. Haas) - Krug (86. Rudolph), Kilian. SG: Gonzalez Garcia - Harmancioglu (76. Zuchowski), Döhring, Albayrak, Özyer - Moaremoglu, Hassler, Purcell (83. Noori) - Kutlu (65. Dietz), Mulfinger, Degermenci. SR: Storch (Trusetal) - Z: 150. Tore: 0:1 Moaremoglu (45.), 1:1 Kilian (51.), 2:1 Heinemann (81.), 3:1 Bajic (88.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.