Auswärtsaufgaben für drei Verbandsligisten

Nächster Brocken für CSC 03

Kassel. Bis auf den SV Kaufungen (siehe Artikel rechts) treten alle heimischen Fußball-Verbandsligisten auswärts an. TSV Mengsberg - TSV Rothwesten (Sonntag, 15 Uhr)

Die Situation: Die Fuldataler grüßen mit sieben Zählern von der Spitze. Mengsberger ist hingegen noch punktlos.

Das Personal: Der TSV hat Probleme in der Viererkette: Innenverteidiger Maximilian Igel ist gelb-rot-gesperrt. Robert Omazic (Bänderverletzung) fällt wohl aus. Zudem ist Dennis Alsfeld im Urlaub.

Die Stimme: „Wir dürfen nicht denken, dass wir jetzt jeden Gegner weghauen“, fordert TSV-Trainer Taylan Bilecen. „Wir müssen jeden Gegner, natürlich auch Mengsberg, ernst nehmen.“ SC Willingen - KSV Hessen Kassel II (Samstag, 15.30 Uhr)

Die Situation: Die Junglöwen weisen nach dem 4:1-Auftakt gegen Lehnerz II und dem 3:6 am Mittwoch in Weidenhausen eine ausgeglichene Bilanz auf.

Das Personal: Alle Spieler aus dem Reserve-Kader sind einsatzbereit.

Die Stimme: „Willingen ist eine Top-Mannschaft – robust und körperlich stark mit einem gefährlichen René Huneck“, sagt Interimstrainer Sebastian Busch. Hünfelder SV - CSC 03 Kassel (So., 15 Uhr)

Die Situation: Nach zwei Spielen rangieren die 03er Kreiselkicker in ungewohnten unteren Tabellenregionen. Die Osthessen müssen den 3:5-Schock bei Aufsteiger Dörnberg wegstecken.

Das Personal: Thomas Müller (Aufbautraining/Urlaub) fehlt weiterhin. Jaroslaw Matys könnte wieder zur Verfügung stehen.

Die Stimme: „Eine sehr wichtige Partie für uns – wir haben noch keinen Sieg geholt. Es wird Zeit für den ersten Dreier“, sagt Routinier Christian Käthner. (srx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.