Fußball-Verbandsliga: Willingen erwartet Lehnerz II – Feistner fällt aus, Ploncka wieder zurück

Gut regeneriert in die nächste Partie

Manfred Feistner

Willingen. Der SC Willingen steht in der Fußball-Verbandsliga Nord am Freitag vor der nächsten Herausforderung. Die Elf um das Trainergespann Ulrich Schwalenstöcker und Bernd Keindl empfängt ab 19.30 Uhr den TSV Lehnerz II, der das Hinspiel mit 4:3 für sich entschied und auf Rang fünf der Tabelle steht.

„Nach zwei erfolgreichen englischen Wochen konnten wir diese Woche regenerieren und uns auf das Spiel gegen Lehnerz vorbereiten“, atmet Ulrich Schwalenstöcker durch. „Unser Gegner zählt, obwohl die Rückserie bisher nicht so gut wie die Hinserie verlaufen ist, zu den Top-Teams der Verbandsliga“, so Schwalenstöcker, der ergänzt: „Wir freuen uns auf einen starken Gegner und ein gutes Spiel.“ Mit einem Heimerfolg könnten die Gastgeber sich vorerst von allen Abstiegsängsten entledigen und den Vorsprung zumindest bis Sonntag auf elf Punkte ausbauen. Personell müssen die Upländer auf Manfred Feistner verzichten, der beruflich verhindert ist. Zudem wird Mario Emde verletzungsbedingt passen müssen. Dafür kehrt Patrick Ploncka zurück ins Aufgebot. (zbj) Foto: nh

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.