Fußball-Verbandsliga: Rothwesten und Schwalmstadt teilen sich die Punkte

1:1 für beide zu wenig

Gefährlich im Strafraum: Kristian Noja (rechts) vom TSV Rothwesten traf zum 1:0 und sorgte immer wieder für Unruhe im Strafraum des 1. FC Schwalmstadt. Links im Bild Fabian Seck und Torhüter Mario Wörmann. Foto: Schachtschneider

Rothwesten. Die Ausgangslage war klar: Die Fußball-Verbandsligisten Rothwesten und Schwalmstadt brauchten jeweils drei Punkte. Die Gastgeber, um den Blick wieder ins Tabellenmittelfeld zu richten und die Gäste, um den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze nicht vollends zu verlieren. Am Ende teilen sich die Teams die Punkte – 1:1 lautet der Endstand.

Der TSV legte einen Blitzstart hin. Immer wieder gelang es der Elf von Trainer Hans-Gerhard Siewert, den Ball gefährlich in den gegnerischen Strafraum zu spielen. In der fünften Spielminute war es ein ruhender Ball, der zur 1:0-Führung für Rothwesten führte. Igor Losic schoss den Freistoß aus gut 16 Metern auf das Tor von Mario Wörmann. Dieser ließ den Ball unglücklich abprallen. Kristian Noja nutzte den Fehler aus.

Doch Schwalmstadt zeigte sich unbeeindruckt vom Rückstand. Immer wieder liefen die Mannen von Trainer Christoph Keim gegen die kompakte Abwehr an, doch der entscheidende Pass gelang nicht. Erst in der 40. Minute war es das Zuspiel von Matthias Lutz auf Kevin Kutzner, der den verdienten Ausgleich kurz vor der Pause schoss.

Nach der Pause stürmte Andreas Geisler für den TSV, Schwalmstadt brachte Patrick Herpe ins Spiel. Die Partie war weiterhin offen, doch entscheidende Aktionen gelangen keiner Mannschaft mehr. Kurz vor Schluss sah Linor Demaj wegen hartem Foulspiels die Rote Karte. „Das war Abstiegskampf pur“, attestierte TSV-Coach Siewert nach der Partie: „Wir wurden am Ende immer nervöser, der Punkt geht für uns in Ordnung.“ Aufstellung: TSV Rothwesten: Annemüller - Trabner, Seeger, Omazic, Dziabas - Losic, Noja, Siewert, George (50. Demaj) - Al Omari (46. Geisler), Eckhardt (68. Igel) 1. FC Schwalmstadt: Wörmann - Luther (46. Herpe), Lerch, Seck - Dietz, Gerstung, Kaquri (64. Maerz), Lutz, Kutzner - Karl (73. Mitchell), Seck Tore: 1:0 Noja (5.), 1:1 Kutzner (41.); Rote Karte: Damaj (89., Foulspiel)

Von Axel Schürgels

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.