Remis hilft keinem

2:2 – KSV Baunatal gelingt verdienter Ausgleich

Denis

Dörnberg. Keinen Sieger gab es zum Rückrundenauftakt der Fußball-Verbandsliga zwischen dem Drittletzten FSV Dörnberg und dem Vorletzten KSV Baunatal II. Das 2:2 (1:1)-Remis hilft allerdings keiner der beiden Mannschaften im Kampf um den Klassenerhalt weiter.

Beide Mannschaften gingen personell geschwächt in die Partie. Als sich Kevin Puzik verletzte (8.), kam mit Denis Kominov Baunatals einziger Auswechselspieler aufs Feld. Die Gäste gingen durch Maximilian Norwig 1:0 in Führung (11.) und machten es den Dörnbergern schwer, ins Spiel zu kommen. So musste eine durch Dauber genutzte Standardsituation (39.) für den Ausgleich noch vor der Pause herhalten. Nach dem Seitenwechsel war es erneut Dauber, der die Gastgeber in Führung brachte (52.). Denis Kominov (71.) gelang nach einer Ecke immerhin noch der verdiente Ausgleich für die Baunataler. (sdx) Foto: Schmidt/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.