Verbandsliga: CSC 03 spielt 1:3 in Willingen

Rothosen verlieren Auftakt

Traf zum 1:2-Anschluss: Christian Käthner. Foto: sdx/nh

Willingen. Gruppenliga-Aufsteiger CSC 03 Kassel verlor sein erstes Spiel in der Fußball-Verbandsliga bereits am Samstag 1:3 (0:2) beim SC Willingen. „Wir haben es uns in der ersten Halbzeit zu einfach gemacht. Die Niederlage geht unter dem Strich in Ordnung, da wir nie unser ganzes Potenzial abgerufen haben“, kommentierte CSC-Trainer Lothar Alexi die Auftaktniederlage.

Die Liga-Neulinge aus Kassel kamen im Willinger Hoppecketalstadion schlecht ins Spiel. „Wir kamen mit ihrer Spielweise überhaupt nicht zurecht. In der ersten Halbzeit waren wir viel zu weit von den Gegnern entfernt und hatten keinen Zugriff“, sagte Alexi. So fiel das 1:0 nach einer Ecke, die Steffen Butterweck am zweiten Pfosten unbedrängt ins Kasseler Tor nickte (10.). Ein Strafraumfoul an Butterweck durch CSC-Torwart Cedric Kuhn führte zum 2:0, welches Matthias Bott vom Punkt erzielte (29./FE).

Nach dem Seitenwechsel war Kassel überlegen und Neuzugang Christian Käthner markierte den Anschlusstreffer (60.). Nur zwei Minuten später erhöhte wiederum Bott auf 3:1 für Willingen. Nach einem Platzverweis für die Gastgeber drückten die Gäste auf den erneuten Anschlusstreffer, doch Igor Radisavljevic und Karim Kouay verpassten trotz sehr guter Gelegenheiten ein weiteres Tor für die Rothosen. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.