Sander Fußballer bei Aufstiegsspielen zur Hessenliga dabei

Saisonfinale: FSV Dörnberg bleibt Verbandsligist, Oberelsungen in Relegation

+
Jubel: Kai Schaub, Co-Trainer des Verbandsligisten FSV Dörnberg, freut sich über den Klassenerhalt. 

Ein starker Auftritt am letzten Spieltag bescherte dem FSV Dörnberg den Klassenerhalt. Die Lotzgeselle-Elf holte beim RSV Petersberg ein 2:2 und bleibt somit in der Verbandsliga.

Der SSV Sand erreichte zum Saisonausklang ein 4:0 gegen den KSV Hessen Kassel II und beendet nach dem 0:2 der SG Johannesberg in Schwalmstadt die Serie auf dem zweiten Rang. Am Donnerstag steht das erste Hessenliga-Relegationsspiel auf dem Programm.

Der TuSpo Grebenstein, der die Verbandsliga über die Aufstiegsrunde realisieren will, kam zu einem 3:0 in Weidenhausen.

Einen wenig erfeulichen Nachmittag erlebte der FC Oberelsungen. Die Elsinger taten alles was nötig war, um zu gewinnen. Gegen Elbetal reichte es aber nur zu einem 1:1. Der FCO bleibt - auch weil Ersen und Carlsdorf punkteten - Vorletzter und trifft in der Relegation auf den Zweiten der A-Liga, Deisel. Der TSV siegte bei Wolfhagen II mit 3:1.

Absteiger aus der Kreisoberliga ist seit geraumer Zeit die SG Weser/Diemel. Mit runter geht die SG Schauenburg II, da deren erste Mannschaft die Gruppenliga verlassen muss.

Aus der A-Liga müssen Balhorn II und Reinhardshagen II (1:2 gegen Schöneberg) runter, Relegation spielt Riede. Gegner ist der FC Oberelsungen II, der hinter den Aufsteigern Wettesingen/Breuna/Oberlistingen II und Inter Hofgeismar den dritten Rang belegte.

Absteiger aus der B-Liga sind Weser/Diemel II und Immenhausen III (zogen beide zurück). Den Klassenerhalt will Ersen II über die Relegation gegen den Vizemeister der C-Liga, Holzhausen II, schaffen. Kickers Wolfhagen steigt auf.

Caldens Frauen 7:0

Einen deutlichen Sieg feierten die Fußballerinnen des TSV Jahn Calden. Die Berndt-Elf setzte sich im letzten Saisonspiel der Hessenliga gegen Eintracht Lollar mit 7:0 durch. Danach startete auf dem Kaiserplatz die große Meisterschafts- und Aufstiegsparty. Mit dabei auch die zweite Jahn-Mannschaft. Sie spielt künftig in der Verbandsliga, weil Meister Landau/Wolfhagen auf den Aufstieg verzichtet.

Sonntag Termine

Der Kreisfußballausschuss gibt die Termine und Spielorte der Relegation am Sonntagnachmittag bekannt. (zhj)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.