Sand vergibt in Neuhof zu viele Chancen

Zu wenig: Steffen Bernhardt (links) rettete dem SSV Sand mit einem verwandelten Strafstoß das 1:1-Remis beim Neuling Neuhof. Mehr wollte den Sandern einfach nicht gelingen. Archiv-Foto: Michl

Der SSV muss sich gegen den Neuling in der Verbandsliga mit einem 1:1 zufrieden geben

Neuhof. Mit einem 1:1 (1:0) musste sich in der Fußball-Verbandsliga der SSV Sand beim Neuling SV Neuhof begnügen und verpassten damit den Sprung in die obere Tabellenhälfte.

Sands Fußballchef Helmut Bernhardt haderte mit dem Schicksal: „Unsere Mannschaft hatte im ersten Durchgang mehr vom Spiel und hätte den Chancen nach hier schon in Führung gehen können. Doch wieder einmal fehlte unseren Offensivkräften im entscheidenden Moment die Abgezocktheit und letzte Konsequenz.“

Bevor die Hausherren ihre einzige nennenswerte Möglichkeit durch André Trosch (34.) eiskalt zur Führung nutzten, hätten unter anderem Tobias Oliev (3.) und Steffen Bernhardt (24.) wie später auch Daniel Wagner (40.) den Dreier schon eintüten können. Doch sie verzweifelten jeweils am gut aufgelegten Platzherren-Torwart. Einmal hatte zwar Wagner dem Keeper schon das Nachsehen gegeben, doch ein Abwehrbein kratzte das runde Spielgerät noch von der Linie.

Auch nach dem Seitenwechsel nahmen die Sander sofort wieder das Heft in die Hand und setzten klar die Akzente gegen einen ausschließlich auf Abwehr eingestellten Gegner, bei dem im zweiten Durchgang trotz gelegentlicher Konterversuche nicht eine einzige nennenswerte Chance notiert werden konnte. Doch Sand biss sich ein um das andere Mal in der Neuhofer Betonmauer fest. Und war doch einmal die Lücke gefunden, bewies der SV-Schlussmann mehrfach glänzend sein Können. Gegen den 1:1-Ausgleich durch Steffen Bernhardt (61.) mit einem Strafstoß, von den Beinen geholt wurde Steffen Klitsch, war aber auch er machtlos.

Natürlich legten die Sander nun noch eine Schippe drauf, doch trotz weiterer hochkarätiger Chancen wollte ihnen der krönende Abschluss einfach nicht gelingen.

•Sand: Schmeer - Schäfer, Garwardt, Bräutigam, Sommer, Lucke (70., Wicke), Wagner, Bernhardt, Moskaltschuk, Oliev, Klitsch (80., L. Knigge). (zih)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.