Fußball-Verbandsliga: SSV zu Gast beim punktgleichen KSV Hessen Kassel II

Sand will Talfahrt stoppen

So war es beim 8:0 im Hinspiel: Sands zweifacher Torschütze Serdar Bayrak (links) wird von Tobias Bredow gestört. Foto:  Michl

Sand. Der SSV Sand will seine Talfahrt in der Fußball-Verbandsliga Nord stoppen. Zuletzt musste die Mannschaft drei Niederlagen hinnehmen. Gegner am Sonntag, 14 Uhr, ist der KSV Hessen Kassel II.

Die Elf von Trainer Peter Wefringhaus hat guten Erinnerungen an die Junglöwen. Das Hinspiel gewannen sie auf eigenem Platz mit 8:0.

Die Sander liegen aktuell punktgleich (31) mit dem kommenden Gegner auf Platz fünf und haben in Tobias Oliev (11), Steffen Bernhardt (10) und Serdar Bayrak (7) ihre besten Torschützen. Beim Tabellensiebten, der zuletzt dreimal in Folge siegreich war und von den letzten sieben Partien nur nicht gegen den Hessenliga-Absteiger Hünfeld (0:2) gewonnen hat, sind es Marco Dawid (12), Mike Feigenspan (6), und Tobias Bredow (5).

„Unser Gegner zählt zu den spieltechnisch besten Teams der Liga und strotzt durch den zuletzt hingelegten tollen Lauf vor Selbstbewusstsein,“ sagt Wefringhaus. Die KSV-Reserve brenne auf Revanche. „Nach der Klatsche im Hinspiel haben wir einiges wiedergutzumachen“, entgegnet KSV-Teammanager Volker Wörner. „Aber wir sind zuletzt als Mannschaft zu einer Einheit gereift. Von daher bin ich guter Dinge, dass wir unsere Serie ausbauen werden. Trainer Karl-Heinz Wolf hat großen Anteil an der guten Entwicklung. Er führt viele intensive Gespräche mit den Spielern.“

Wefringhaus blickt einer schweren Auswärtsaufgabe entgegen und fordert von seinen Spielern: „Wir müssen wieder unser wahres Gesicht zeigen, konzentriert agieren und voll angreifen.“

Beim Gast steht hinter den Einsätzen der Brüder Steffen und Simon Bernhardt ein Fragezeichen.

Auf der anderen Seite sind Nael Najjer und Jens Wörner nach ihren abgelaufenen Rotsperren wieder spielberechtigt. Auf Najjer hatten die Junglöwen drei Spiele verzichten müssen. Der Kapitän war hingegen zwei Partien gesperrt (zih/srx)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.