SG Schauenburg zeigt Lebenszeichen

Schauenburg beendet mit 3:2 Negativ-Serie

Schauenburg. Nach sieben Ligapleiten in Folge zeigte die SG Schauenburg am Mittwochabend ein Lebenszeichen: Zuhause gewann der Letzte der Fußball-Verbandsliga 3:2 gegen Melsungen.

Dabei waren die Gastgeber bereits nach zehn Minuten in Rückstand geraten, Melsungens Nick Krug hatte getroffen. Der Schauenburger Dennis Riehm egalisierte noch vor der Pause (38.), doch kurz nach dem Seitenwechsel markierte Krug die erneute Führung für Melsungen. Schauenburg steckte nicht auf und Marvin Kues glich aus (65.). Nachdem einige Chancen von der SG nicht genutzt wurden, war es Hendrik Bestmann der Schauenburg mit seinem Tor zum 3:2 jubeln ließ (84.).

Schauenburg: Hischemöller – M. Schneider (48. Weinberger), Scott, Huch, Hepner – Toksoy, D. Schneider – Bestmann, Riehm, Kues, Schmidt (90. Kaya). (pgd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.