Schauenburg gastiert beim Mitaufsteiger

Marvin

Die Paarung: SV Neuhof - SG Schauenburg. Anpfiff im Glückauf-Stadion ist am Sonntag ab 15 Uhr unter der Leitung von Schiedsrichter Boris Reisert (TS Ober-Roden).

Die Situation: Den Vorletzten erwartet mit Blick auf die Statistik ein ungleiches Aufsteigerduell. Allein das SVN-Trio Radek Görner (10 Treffer), Patrick Kalis (9) und Ondrej Brusch (8) hat bislang öfter getroffen als die gesamte Schauenbuger Elf.

Das Personal: Neben den Langzeitverletzten Veysel Kaya und Tim Lang fehlen Daniel Schneider und Benedikt Lecke (beide Urlaub). Zurück im Kader ist das Verteidiger-Trio Marcel von Dalwig, Daniel Weinberger und Patrick Hepner sowie Marvin Kues.

Die Stimme: „Unsere Priorität ist es, die Abwehr zu stabilisieren“, sagt Trainer Jurek Förster nach dem 0:5 gegen Hersfeld. (srx) Foto: Schmidt/nh

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.