Schauenburg muss auf Peter verzichten

Florian Peter

Schauenburg. Die SG Schauenburg erwartet am Sonntag um 15 Uhr auf der Goldbergkampfbahn in Elgershausen den SV Weidenhausen.

Die Situation: Schauenburg verlor zuletzt sechsmal in Folge. Zusammen mit Baunatal (9) hat das Schlusslicht die wenigsten Treffer erzielt. Weidenhausen wartet seit vier Spielen auf einen Sieg.

Das Personal: Sicher fällt Florian Peter aufgrund einer Schulterverletzung aus.

Die Stimme: „Es wird nicht einfacher. Trotzdem müssen wir den Hebel umlegen“, sagt Trainer Jurek Förster. „Aber wir dürfen jetzt auch nicht die Nerven verlieren. Die Marschroute lautet, hinten dicht zu machen – umso länger, umso besser.“ (srx) Archivfoto: sdx/nh

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.