Verbandsliga: MFV reist mit kompletten Kader an

Schweigert hat mehr Möglichkeiten

Wieder am Ball: FCS-Spieler Jan Henrik Wolf. Foto: Kasiewicz

TREYSA. Die beiden Pflichtspiele gegeneinander haben die heimischen Fußball-Verbandsligisten 1. FC Schwalmstadt und Melsunger FV bereits hinter sich. Vor Beginn der Restrückrunde stehen sie nun diesen Samstag, 6. Februar, in einem Freundschaftstest gegenüber.

Das Spiel findet am Samstag, ab 16.15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz des Treysaer Schwalmstadions statt. Das gilt auch für die Reserve-Mannschaften beider Clubs in ihrem Vergleich ab 18.30 Uhr.

„Mir ist wichtig, die zuletzt wegen Verletzung fehlenden Spieler wieder im Vergleich mit einem starken Gegner zu sehen“, betont FCS-Trainer Hans Schweigert vor der Partie gegen die Bartenwetzer. Und meint hier vor allem Kapitän Steven Preuß, Jan Henrik Wolf, Kevin Kutzner, Jan Philipp Trümner und Leon Lindenthal. Fehlen werden die langzeitverletzten Yannik März und Alessandro Seck sowie der angeschlagene Jakob Gerstung. Aus den beiden Punktspielen dieser Saison gegen den MFV holten die Schwälmer vier der möglichen sechs Zähler. Und glänzten dabei vor allem im Spiel der Hinrunde. Denn da erspielte der aktuell Tabellenvierte einen 3:0-Erfolg auf dem A-Platz der Melsunger Freundschaftsinsel.

Positive Erkenntnisse nahmen die Gäste dagegen aus dem Rückspiel mit an die Fulda, als beim 0:0, ein Punkt auf der Habenseite stand. „Es wäre schön, wenn wir auch diesmal wieder eine ähnliche Leistung zeigen könnten“, erklärt Timo Rudolph. Der nach dem 3:5:2-System gegen Eintracht Baunatal weitere Spielordnungen testen will. Dazu steht dem MFV-Coach sowie seinem Trainerkollegen Sascha Beetz der komplette Kader zur Verfügung. (zkv)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.