2:2 - BC Sport verpasst Sieg in Nachspielzeit

Sammy

Kassel. Dem BC Sport Kassel gelang es beim 2:2 (1:0) im Spiel der Fußball-Verbandsliga nicht einen Zwei-Tore-Vorsprung über die Zeit zu bringen und steht im Abstiegskampf weiter mächtig unter Druck.

Der Tag begann für Trainer Wolfgang Zientek mit einer Hiobsbotschaft: Sammy Ghebramlak, sein Defensivspezialist, wurde in der Nacht zum Mittwoch mit einem Blinddarmdurchbruch in einKrankenhaus eingeliefert und operiert.

Trotz des letzten Aufgebots machten die Gastgeber ihre Sache recht ordentlich und gingen durch Abdullah Al Omari mit 1:0 in Führung (18./HE). Nach der Pause setzten die Gastgeber nach und wiederum Al Omari erhöhte auf 2:0 (57.). Jetzt erhöhten Willinger den Druck und kam zu einer Reihe von Chancen. Nachdem Jannick Menzel (BC/80.) Gelb-Rot sah, spielte sich das Geschehen nur noch vor dem Tor der Gastgeber ab. Daniel Butterweck verkürzte für die Gäste auf 1:2 (86.) und Christoph Keindl gelang sogar noch der hochverdiente Ausgleich für den SC (90.+3). (sdx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.