MFV in Steinbach

Melsungen. Zum ersten Härtetest kommt es für die Verbandsliga-Fußballer vom Melsunger FV am Sonntag (15 Uhr) bei Hessenliga-Aufsteiger SV Steinbach.

„Da wird vor allem unsere Defensive gefordert sein“, sagt Trainer Timo Rudolph. Denn in der Offensive läuft es schon. Der bislang überzeugende Neuzugang Szabolcs Szaraz wird wohl auch bei den Osthessen von Beginn an auflaufen. Tobias Frommann, Niklas Rading, Marc Wenderoth und Florian Korell werden fehlen.

Bei der Müller-Elf hat sich im Sommer auch einiges getan, angesicht einer schweren Hessenliga-Saison. Von Hersfeld kam Wirbelwind Daniel Hanslik zu den Osthessen. Aus Fulda wechselte Sasa Dimitrijevic ein paar Kilometer weiter. Das Ziel für den Verbandsliga-Meister ist der Klassenerhalt. (dts)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.