Aufsteiger CSC 03 Kassel will sich schnell in der Fußball-Verbandsliga etablieren

Stillstand nicht erwünscht

+
Die Neuen beim CSC 03 Kassel: (stehend von links) Trainer Lothar Alexi, Torwart-Trainer Tobias Klöppner, Co-Trainer Gerd Horchelhahn, (sitzend ) Lars Frerking, Nabil El Hamiri, Jan Iksal, Kevin Kökert, Dennis Kwiedor, Christian Käthner. Es fehlt: Sven Pape.

Kassel. Nach drei Aufstiegen und zwei Meisterschaften in Folge soll es das nach dem Aufstieg in die Fußball-Verbandsliga beim CSC 03 Kassel noch nicht gewesen sein. „Wir wollen uns schnell etablieren und im ersten Jahr nichts mit dem Abstieg zu tun haben“, gibt Trainer Lothar Alexi als Zielsetzung aus.

Die Verantwortlichen des Klubs vom Kreisel sind sich sehr wohl im Klaren darüber, dass viel Arbeit auf Mannschaft und Trainer wartet. Wichtige Stützen der Mannschaft, wie die Susilovic-Brüder Ivan und Pavo sowie Torjäger Lukas Iksal stehen nicht mehr zur Verfügung.

Um das Niveau des Teams anzuheben, wurden mit Christian Käthner und Lars Frerking erfahrene Kräfte verpflichtet. Sven Pape und auch der junge Jan Iksal sollten ebenfalls in der Lage sein, schnell in der Liga Fuß zu fassen. Als Perspektivspieler stehen Kevin Kökert, Dennis Kwiedor und Nabil El Hamiri in den Startlöchern. Dem Coach war bei den Neuverpflichtungen vor allem eines wichtig: Der Mannschaft zeigen, dass sie nicht nur mitspielen soll.

Lothar Alexi und dessen Assistent Gerd Horchelhahn steht in Tobias Klöppner ein erfahrener Torwarttrainer zur Seite, der gegebenenfalls auch mal einspringen kann und zudem als Sportlicher Leiter fungiert. Für Alexi machen nicht nur die hochkarätigen Gegner den Reiz der Liga aus, sondern vor allem die Derbys gegen die vier heimischen Konkurrenten, von denen sich als erstes der TSV Rothwesten am 17. August an der Jahnstraße vorstellt.

Zum Saisonstart spielfrei 

Höhepunkt der Vorbereitung ist eine Partie gegen Vollmarshausen - an dem Wochenende, an dem die Konkurrenz bereits um Punkte kämpft. Eine Woche später steigen die Rothosen in Willingen richtig ein.

Hintergrund 

Zu- und Abgäbge des CSC 03 Kassel

Zugänge: Christian Käthner (FSC Lohfelden), Lars Frerking (KSV Baunatal), Jan Iksal (KSV Baunatal U-19), Sven Pape (TSV Oberzwehren), Kevin Kökert (SV Kaufungen U-19), Dennis Kwiedor (SV Kaufungen U-19), Nabil El Hamiri (KSV Baunatal II)

Abgänge: Lukas Iksal (KSV Hessen Kassel), Ivan Susilovic (Karriereende), Christopher Wendler (Karriereende), Pavo Susilovic (Spielertrainer SVH Kassel), Sebastian Dietzel (Spielertrainer II. Mannschaft CSC 03 Kassel), Eugen Wagner (FC Körle), Yahia Timucin (BC SportKassel), Nadir Bargu (Unbekannt) (sdx)

Von Horst Schmidt

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.