Brian Mitchell geht

Transfercoup: 1. FC Schwalmstadt holt Benjamin Trümner

+
Zukunft beim 1. FC Schwalmstadt: Benjamin Trümner (links) und Trainer Atilla Güven

Das ist der Königstransfer für den 1. FC Schwalmstadt: Nach dem Abstieg in die Fußball-Gruppenliga wurde Benjamin Trümner von Hessenligist SG Barockstadt verpflichtet.

„Benjamin hätte auch weiter locker Hessenliga spielen können. Für uns ist er ein Fixpunkt und macht uns taktisch variabler“, betont Trainer Atilla Güven. Der 24-Jährige entschied sich somit für die heimatnahe Perspektive mit beruflicher Ausbildung im elterlichen Betrieb.

2014 Deutscher Meister und U 19-Europameister

Trümner machte nach seiner Jugendzeit in Neukirchen ab 2012 Karriere. Beim KSV Hessen, TSG Hoffenheim II und FSV Mainz 05 II wurde er in 17 Partien in der 3. Liga sowie 81 Spielen in der Regionalliga eingesetzt. 2014 war er in Hoffenheim unter Trainer Julian Nagelsmann Deutscher A-Jugend-Meister und mit der Deutschen U 19 an der Seite von Joshua Kimmich, Julian Brandt und Niklas Stark sogar Europameister. 

Als Abgang beim FCS steht derweil Brian Mitchell fest, den es nach HNA-Informationen zu CSC 03 Kassel zieht. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.